/

migrationplus – Fachverband für professionelle Arbeit Migration und Integration
Übersetzungen
DE / FR durch
Mathilde Defferrard
 
 

Postfach 1
2501 Biel / Bienne
info@migrationplus.ch

 
 
 
migrationplus
2500 Biel-Bienne
CH10 0900 0000 6058 6254 8
 
 

 
 

 
 
 
        Werden Sie Mitglied !
 
 
 
 
 

 
 

Willkommen beim Fachverband migrationplus ! 

Der Fachverband migrationplus ist ein Zusammenschluss von Mitarbeitenden, die mit Migrantinnen und Migranten arbeiten, deren Aufenthalt in der Schweiz professionell begleiten und deren Integration in unsere Gesellschaft als Auftrag haben.

News

SAVE THE DATE:

Fachveranstaltung migration:plus 2018 im Novotel Basel

Thema "Resettlement"

Mittwoch, 30.05.2018 / Zeit ca. 8.30-14.00 Uhr

Thema
Seit der Ratifizierung der Genfer Flüchtlingskonvention 1955 hat sich die Schweiz regelmässig an UNHCR-Aktionen beteiligt und Flüchtlingsgruppen aufgenommen. Damals sprach man noch nicht von Resettlement, sondern von Kontingentspolitik. 2013 beschloss der Bundesrat aufgrund der humanitären Krise in Syrien, wieder Gruppen von besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen aufzunehmen. In diesem Rahmen haben rund 1500 vom Syrienkonflikt betroffene Flüchtlinge über Resettlement in der Schweiz Schutz gefunden. Im Dezember 2016 hat der Bundesrat beschlossen, dieses Engagement fortzusetzen und in den nächsten zwei Jahren weitere 2000 besonders schutzbedürftige Flüchtlinge aufzunehmen.
 
Ziele
Unsere Fachveranstaltung vermittelt umfangreiches Wissen zu Auswahl-Kriterien und Abläufen im Bereich der besonders schutzbedürftigen Resettlement-Flüchtlinge. Unsere ReferentInnen von UNHCR, SEM, IOM sowie kantonalen und kommunalen Vertretern, vermitteln kompetent und spannend die Hintergründe bei der Umsetzung in der Praxis. Die ReferentInnen sind gerne bereit ihre Fragen zum Thema kompetent zu beantworten.
 
Zielgruppe
Fachpersonen, Verantwortliche sowie Professionelle im Migrationsbereich, die mit der Thematik konfrontiert sind.
 
 

News

#Migration aus entwicklungspolitischer Perspektive 

 
InfoDoc, die öffentlichen Dokumentationszentren von Alliance Sud in Bern und Lausanne, freuen sich, Ihnen unsere Veranstaltungsreihe 2018 zum Thema #Migration aus entwicklungspolitischer Perspektive vorzustellen.
Migration ist kein Phänomen der Gegenwart. Doch ist sie heute ein emotional aufgeladenes Thema mit ungeheurer Sprengkraft. An den Veranstaltungen in Bern und Lausanne gehen wir daher in Diskussionen oder Filmen verschiedenen aktuellen Fragestellungen zur Migration nach.
Die Veranstaltungsreihe startet in Lausanne am 15. Februar 2018 mit einem Filmabend. Gezeigt wird der Film «Bounty» von Shyaka Kagame. In Bern beginnt das Programm am 21. Februar 2018 mit einer Podiumsdiskussion zu „Migration und Entwicklung“.
 
Besuchen Sie unsere kostenlosen Veranstaltungen und diskutieren Sie mit!
Jahresprogramm auf unserer Webseite : Jahresprogramm 2018